Fragen an slashwhy

1. März 2022

Wie beschreiben Sie die Schwerpunkte Ihres Unternehmens?

Wir schaffen als innovative Softwareentwickler:innen Mehrwerte. Unser Ziel: nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit für unsere Kunden, durch schnelle, effiziente und zukunftsorientierte Lösungen und individuelle Softwareentwicklung. Wir sind offen für Neues und immer auf dem aktuellsten Stand der Technologie – eine zuverlässige, planbare und sichere Lösung ist uns dabei von Anfang an ein großes Anliegen. Denn wir wollen mehr als nur gut sein: Wir holen das Beste für unsere Kunden raus.

Unsere Kompetenzen

  • UX / UI Design
  • Agile Software Development (Embedded, Cloud, Mobile, Web & Desktop)
  • IoT-Systems
  • Machine Learning

Warum sind Sie beim OHA dabei?

Wir wollen einen Mehrwert für die Gesellschaft schaffen und sehen im Gesundheitswesen und der Medizintechnik viele Potenziale, um die Welt ein Stück besser zu machen. Zudem liegt uns die Startup-Förderung generell am Herzen. Wir engagieren uns daher auch bei anderen Accelerator-Programmen und fördern unternehmerische Ideen von Mitarbeiter:innen.

Logo slashwhy, Partner vom Osnabrück Healthcare Accelerator
Timo Seggelmann

Timo Seggelmann

slashwhy GmbH & Co. KG

Geschäftsführer

Welche Ideen im Bereich Healthcare und Life Sciences finden Sie besonders spannend?

  • Digitalisierung von Prozessen und Vernetzung von Systemen zur Fokussierung des medizinischen Personals auf die Behandlung und Therapie von Patient:innen
  • Einsatz neuer Technologien zur Förderung des Wohlbefindens

Zu welchen Themen können Startups Sie als Experten ansprechen?

  • Umsetzung von digitalen Lösungen
  • Softwareentwicklung von der Hardware bis zum Menschen
  • Unternehmensaufbau, insbesondere in den Bereichen Sales und Agile Project Management

Welche Erfahrungen haben Sie bereits in der Zusammenarbeit mit Startups gesammelt?

Durch den Aufbau der Schwestergesellschaft halocline GmbH & Co. KG lernen wir viel über das Start-up Ökosystem und die Hürden im Aufbau eines Unternehmens. Ergänzend investieren wir in weitere Startups Geld als auch Beratungsleistungen bzw. unser Know-how.

Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Fragen an die WFO

Fragen an die WFO

Wer die Wirtschaft fördern will, muss die Unternehmen stärken und untereinander vernetzen. Das ist der Grundsatz der Wirtschaftsförderung Osnabrück, der sich auch bei der Initiierung und dem Aufbau des OHA wieder zeigt.

Fragen an MÖLK Pressegrosso

Fragen an MÖLK Pressegrosso

Mölk ist ein mittelständisches Familienunternehmen. Seit der Gründung 1912 sind wir technologisch immer ganz vorne im Pressegroßhandel und der Logistik und haben viel Erfahrung in der Digitalisierung von Prozessen.

Fragen an Reitel Feinwerktechnik

Fragen an Reitel Feinwerktechnik

Die Firma REITEL stellt seit 1985 Labor- und Praxisgeräte für die Zahntechnik und Zahnarztpraxis her. Es punktet ihm Markt mit seinen Innovationen sowie mit einer verlässlichen Serienproduktion.

Jetzt bewerben!