Fragen an die WFO

20. April 2022

Wie beschreiben Sie die Schwerpunkte Ihres Unternehmens?

Die WFO gibt es, weil Unternehmen etwas unternehmen wollen – und wir sind dabei der starke Partner an ihrer Seite. Von der Begleitung bei Investitionsprojekten über die Innovationsförderung und Fördermittelberatung bis hin zum Immobilien- und Ansiedlungsservice bieten wir den gesamten Service aus einer Hand.
Denn wer die Wirtschaft fördern will, muss die Unternehmen stärken und untereinander vernetzen. Das ist unser Grundsatz.

Logo WFO, Partner vom Osnabrück Healthcare Accelerator
Ralf Minning

Ralf Minning

Wirtschaftsförderung Osnabrück

Geschäftsführer

Warum haben Sie den OHA initiiert?

Innerhalb einer strategischen Neuausrichtung der WFO haben wir wichtige Zukunftsbranchen in Osnabrück identifiziert: Und dazu gehört in jedem Fall die Gesundheitswirtschaft. Mit über 10.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, die für Kliniken, Krankenkassen und andere Gesundheitsdienstleister arbeiten, verfügt Osnabrück über eine hohe, sektorenübergreifende Kompetenz im Gesundheitsmarkt. Hinzu kommen mehr als 20 gesundheitsbezogene Studiengänge an Hochschule und Universität Osnabrück und damit ein enormes Innovationspotential.
Mit dem OHA haben wir einen Rahmen und einen Ort geschaffen, um neue Ideen und Geschäftsmodelle in der Gesundheitswirtschaft unterstützen und Osnabrück zur Modellregion für Innovation in der Gesundheitsversorgung entwickeln zu können.

Wie möchten Sie die Startups unterstützen?

Um Startups bestmöglich zu fördern, stellen wir im OHA kostenlos Büroinfrastruktur, individuelle Coachings und Mentorings sowie Seminare und Workshops mit geballtem Gründungswissen zur Verfügung. Natürlich bringen wir unsere Stärken als WFO aktiv in den Accelerator ein, aber sicher ist auch: Das wichtigste Alleinstellungsmerkmal des OHA ist sein breites Unterstützungsnetzwerk. Durch die Unterstützung aller OHA-Partner wird der Accelerator mit Leben gefüllt – und dafür möchte ich mich herzlich bei allen Gesellschaftern und Kooperationspartnern bedanken!

Beiträge, die Sie interessieren könnten:

Fragen an Leder Brinkmann

Fragen an Leder Brinkmann

Leder Brinkmann ist eine Großhandlung für Materialien in der Orthopädie Schuhtechnik, bei den Sanitätshäusern und der Schuhreparatur. Neben dem reinen Handel von Materialien beschäftigen sie sich intensiv mit dem Thema digitales Handwerk.

Neuer Internetauftritt für Startups in OS

Neuer Internetauftritt für Startups in OS

startup-osnabrueck.com soll ab sofort für Transparenz in der Osnabrücker Gründungsszene sorgen. Ziel ist, deine zentrale Informationsplattform für Gründungsinteressierte und Startups in Osnabrück zu etablieren.

Start in den Batch 1 mit sechs neuen Startups

Start in den Batch 1 mit sechs neuen Startups

Seit dem 1. Juli 2022 werden sechs neue Healthcare Startups im OHA betreut. Der Batch 1 ist dabei wieder sehr spannend besetzt. Wer es in den Accelerator geschafft hat, erfahrt ihr in diesem Blogpost.

Jetzt bewerben!